Biologie-Studium: Infos zum Aufnahmeverfahren

Wenn du Biologie oder Molekularbiologie an der Universität Wien, Graz oder Innsbruck studieren möchtest, führt an einer Aufnahmeprüfung nichts vorbei. Bis zum 15.07. (Innsbruck) bzw. 16.07.2018 (Wien, Graz) kannst du dich online auf den Websites der Universitäten registrieren. Anschließend folgt ein schriftlicher Aufnahmetest, der die folgenden Themen abfragt:

  • Studienspezifisches Wissen
  • Textverständnis
  • Allgemein kognitive Kompetenzen

Je nach Hochschule kannst du mit mehr oder weniger Konkurrenz

Bewerberzahlen Universität Wien

  • Bewerber
  • freie Plätze

Wie komm ich rein?

Schriftlichter Test

  • Studienspezifisches Wissen
  • Textverständnis
  • Allgemein kognitive Kompetenzen

Bewerberzahlen Universität Graz

  • Bewerber
  • freie Plätze

Wie komm ich rein?

Schriftlichter Test

  • Studienspezifisches Wissen
  • Textverständnis
  • Allgemein kognitive Kompetenzen

Bewerberzahlen Universität Innsbruck

  • Bewerber
  • freie Plätze

Wie komm ich rein?

Schriftlichter Test

  • Studienspezifisches Wissen
  • Textverständnis
  • Allgemein kognitive Kompetenzen

Entscheidende Tipps und die richtige Vorbereitung steigern deine Chancen, mit deinem Wunsch-Studium im kommenden Wintersemester starten zu können.

Mit ausführlichen Erfahrungsberichten und ausgewählten Vorbereitungskursen möchten wir dich bestmöglich auf deinem Weg zum Studium unterstützen. Bei Fragen kannst du uns jederzeit gern ein E-Mail schreiben oder bei uns auf Facebook und Instagram vorbeischauen.

So hilft dir ein Biologie-Aufnahmetest-Vorbereitungskurs:

  • Klar orientiert

    Im Kurs erhältst du volle Klarheit, welche Teile der Test behandelt und wie du ihn erfolgreich meistern kannst.

  • Schneller voran

    Die effiziente Vorbereitung im Intensivkurs bringt dich schneller ans Ziel und verschafft dir den entscheidenden Vorsprung.

  • Gut betreut

    Im Kurs bist du gut aufgehoben und profitierst von der Erfahrung des Kursleiters und der persönlichen, individuellen Betreuung.