Veterinärmedizin-Studium: Infos zum Aufnahmeverfahren

Wenn du Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien studieren möchtest, führt an einer Aufnahmeprüfung nichts vorbei. Seit 2017 gehen zusätzlich zum schriftlichen Test auch deine Maturanoten in die Gesamtwertung ein. Alls Erstes musst du dich jedoch bis zum 6. Juni 2018 auf der Website der Vetmeduni Wien registrieren. Anschließend erhältst du eine Einladung zum schriftlichen Test, der Fragen zu Anforderungen von Studium und Beruf stellt (max. 32 Punkte) und fachspezifisches Wissen aus den Bereichen der Biologie, Chemie und Physik abfragt (max. 80 Punkte). Deine Maturanoten in Deutsch, Mathe und einer Fremdsprache gehen mit maximal 18 Punkten in die Gesamtwertung ein. Ffalls du die schriftliche Reifeprüfung in mehr als einer Fremdsprache absolviert hast, z. B. Englisch und Spanisch, wird für die Punktezuteilung die Fremdsprache mit der besten Beurteilung herangezogen. Insgesamt kannst du so 130 Punkte im Aufnahmeverfahren der Vetmeduni Wien erreichen.

Infografik: Aufnahmeverfahren Veterinärmedizin (Vetmeduni Wien)

Infografik: Aufnahmeverfahren Veterinärmedizin (Vetmeduni Wien)


Veterinärmedizin: Bewerberzahlen Vetmeduni Wien

  • Bewerber
  • freie Plätze

Wie komm ich rein?

1. Online-Registrierung

2. Zentralmatura-Noten (max. 18 Punkte)

  • Deutsch
  • Mathe
  • Fremdsprache (beste Maturanote)

3. Schriftlicher Test (max. 112 Punkte)

  • Fragen zu Anforderungen von Studium und Beruf (max. 32 Punkte)
  • fachspezifische Fragen zu Biologie, Chemie und Physik (max. 80 Punkte)

Entscheidende Tipps und die richtige Vorbereitung steigern deine Chancen, dich im kommenden Wintersemester für dein Wunsch-Studium einschreiben zu können.

Mit ausführlichen Erfahrungsberichten und ausgewählten Vorbereitungskursen möchten wir dich bestmöglich auf deinem Weg zum Studium unterstützen. Bei Fragen kannst du uns jederzeit gern ein E-Mail schreiben oder bei uns auf Facebook vorbeischauen.

So hilft dir ein Veterinärmedizin-Aufnahmetest-Vorbereitungskurs:

  • Klar orientiert

    Im Kurs erhältst du volle Klarheit, woraus der Test besteht und wie du ihn erfolgreich meistern kannst.

  • Schneller voran

    Die effiziente Vorbereitung im Intensivkurs bringt dich schneller ans Ziel und verschafft dir den entscheidenden Vorsprung.

  • Gut betreut

    Im Kurs bist du gut aufgehoben und profitierst von der Erfahrung des Kursleiters und der persönlichen, individuellen Betreuung.