Früh anfangen: So habe ich den MedAT 2017 bestanden

Bernhard C. ist 2017 zum MedAT angetreten und begann im Oktober 2017 sein Medizinstudium an der Medinzinschen Universität Wien. Fleiß und Durchhaltevermögen waren für ihn bei der Vorbereitung die wesentlichen Faktoren für sein positives Ergebnis. In seinem Erfahrungsbericht schildert er seine Lernstrategie für die monatelange Vorbereitungsphase vor dem Medizinertest: Vorbereitung Nach der erfolgreich bestandenen Matura…

Aufnahmetest WU Wien Erfahrungsbericht

4709 Bewerberinnen und Bewerber haben sich für das Aufnahmeverfahren für das Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien angemeldet. Ich war eine davon. Und wurde genommen. Genauso wie alle anderen 2510 BewerberInnen, die am 08.07.14 tatsächlich zum Aufnahmetest erschienen sind. Das sind bei weitem weniger als die 3674 Plätze, die die WU zur…

Aufnahmeverfahren Feuerwehr

Um bei der Berufsfeuerwehr eine Ausbildung beginnen zu können, müssen zunächst einige Voraussetzungen erfüllt werden. BewerberInnen müssen eine abgeschlossene Berufsausbildung, sowie Zivil- oder Präsenzdienst absolviert haben und eine EU-Staatsbürgerschaft und einen Führerschein der Klasse B  besitzen, Vorstrafenfreiheit muss ebenfalls gegeben sein. Jüngere BewerberInnen werden bevorzugt – in Wien wird als optimales Einstiegsalter 20 bis 25 angegeben,…

Interview: Deutsche Medizinstudierende in Österreich

Das Humanmedizinstudium in Österreich ist auch für viele BewerberInnen aus den Nachbarländern und vor allem aus Deutschland attraktiv. Während beim Medizinstudium in Deutschland meist der Notendurchschnitt beim Abitur den Ausschlag für Aufnahme oder Absage gibt, werden an österreichischen Medizinuniversitäten die bisherigen Schulnoten nicht als Aufnahmekriterium gesehen – es zählt allein das Ergebnis des Aufnahmetests MedAT-H.…

Änderungen MedAT-H

Nachdem die MedUnis 2013 vom früher verwendeten EMS Eignungstest auf den MedAT-H Aufnahmetest umgestellt haben, gibt es  2014 nur kleinere Änderungen. Zu den bereits bekannten Testuntergruppen Textverständnis, Basiskenntnisse für Medizinische Studiengänge und Kognitive Fähigkeiten kommt ein vierter Teil: Akademisches Denken. Dieser neue Bereich deckt zehn Prozent der Punkte ab und umfasst zwei verschiedene Aufgabengruppen: Implikationen…