Alle guten Dinge sind drei – Angelikas drei Versuche den Physiotherapie Aufnahmetest zu bestehen

Scheitern und Erfolg liegen bei Aufnahmetests für Unis und FHs ganz nah beieinander. Oft hat man einen schlechten Tag erwischt, vor Nervosität ein kleines Blackout oder gerät unter Zeitdruck und verliert von einer Sekunde auf die andere die Nerven. Dabei sollte man am „Tag der Wahrheit“ wirklich alles geben und sein Wissen richtig anwenden können.

Empfiehl diesen Artikel deinen Freunden Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Reportage Physiotherapie FH OÖ

Physiotherapie – eine der FH-Studienrichtungen mit dem größten Andrang wird unter anderem an drei Standorten der FH Oberösterreich für Gesundheitsberufe angeboten. Einen Überblick über alle angebotenen Studienmöglichkeiten an dieser Fachhochschule findet ihr ja bereits auf unserer Seite  – in diesem Artikel geht es im Speziellen um den Studiengang Physiotherapie, der in Linz, Steyr und Wels angeboten wird.

Empfiehl diesen Artikel deinen Freunden Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Studiengangspezifische Aufnahmetests ohne Lernstoff

Bei vielen Aufnahmeprüfungen ist es wichtig, dass du Fragen rund um das Studium beantworten kannst. Am besten kannst du dich darauf einstellen, wenn du dich auf der jeweiligen Webseite umsiehst. Dort findest du viele nützliche Informationen zu den einzelnen Studiengängen. Ein Beispiel dazu ist die FH Kärnten, welche bei vielen ihrer Studiengänge studiengangspezifisches Wissen voraussetzt.…

Allgemeinwissenstest

Wann wurde Amerika entdeckt? Wie viele Seiten hat ein Pentagramm? Wer entdeckte das Penicillin? Solche Fragen werden dir beim Allgemeinwissenstest immer wieder unterkommen. Dieses Testverfahren wird von vielen Fachhochschulen und Universitäten eingesetzt, um zu sehen, wie breit gefächert das Wissen der Bewerber ist. Der Test ist nicht so verbreitet wie der Logiktest, dennoch wird er…

Logiktest und Matrizentest

Der Logiktest ist der verbreitetste Test bei Aufnahmeverfahren an Universitäten und Fachhochschulen. Hier musst du Zahlenreihen fortsetzen, mathematische Gleichungen lösen, Symbole richtig kombinieren oder kleine Rätsel lösen. Es gibt Logik- und Matrizentests EDV-unterstützt, aber auch schriftlich auf Papier – das kommt ganz auf die Hochschule an, an der du die Prüfung machen willst. Der Test wird gezielt eingesetzt, um das logische Denken und die Konzentrationsfähigkeit der BewerberInnen auf die Probe zu stellen. 

Empfiehl diesen Artikel deinen Freunden Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

FH Campus Wien – Gesundheit – Portrait

Die FH Campus Wien legt großen Wert auf praxisorientiertes Lernen. Für Berufe, die mit Gesundheit zu tun haben, ist dies eines der wichtigsten Kriterien für eine fundierte Ausbildung. Neben den Studienrichtungen Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Gesundheits- und Krankenpflege, Hebamme und Logopädie gibt es auch noch Orthoptik, Physiotherapie und Radiologietechnologie. Für alle gibt es dieselbe Aufnahmeprüfung.…

FH St. Pölten – Reportage

St. Pölten – die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten – was FH Studiengänge betrifft! Die Fachhochschule in Niederösterreichs Hauptstadt bietet neun Studiengänge in fünf verschiedenen Bereichen an. Besonderes Augenmerk liegt im Bereich Medien – hier werden mit 105 Studienplätzen im Studiengang Medientechnik, 80 Plätzen bei Medienmanagement und 60 Plätzen bei Media- und Kommunikationsberatung auch die meisten Studierenden aufgenommen. Um die Möglichkeit zu bekommen, in einer dieser Studienrichtungen ein Bachelorstudium zu beginnen, muss ein computergestützter Aufnahmetest absolviert werden. In diesem Test wird das Wissen sehr breitgefächert abgefragt: Text- und Leseverständnis, mathematisches Verständnis, Englischkenntnisse und Allgemeinwissen sind nötig, um gut abzuschneiden. Danach ist ein Aufnahmegespräch zu absolvieren, in dem es um den jeweiligen Schwerpunkt der Studienrichtung geht. Mala, eine Studentin des Studiengangs „Medienmanagement“ meint dazu: „Für den Test habe ich mich nicht wirklich vorbereitet. Beim Gespräch war es vor allem wichtig, selbstsicher zu sein und sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.“

Im Bereich Informatik gibt es die Studiengänge „Industrial Simulation“ und „IT-Security“ – hier gibt es jeweils 20 bzw. 30 Studienplätze. Das Aufnahmeverfahren gleicht dem im Medienbereich, wobei das Gespräch immer studienrichtungsspezifisch geführt wird.

Wer sich für Soziales interessiert, hat an der FH St. Pölten die Möglichkeit, das Bachelorstudium Soziale Arbeit zu absolvieren. 67 Studienplätze stehen zur Verfügung – um StudentIn zu werden, musst du dich online bewerben, einen Motivationsbericht schreiben, einen Test über sprachliche Fähigkeiten ablegen, ein Gruppenassessment absolvieren und anschließend noch im persönlichen Gespräch überzeugen.

Empfiehl diesen Artikel deinen Freunden Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

FH Gesundheitsberufe OÖ – Reportage

  Wenn du dich für ein Studium im gesundheitlichen Bereich interessierst bist du an dieser FH genau richtig! Die Fachhochschule bietet die Bachelorstudiengänge Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Hebamme, Logopädie, Physiotherapie und Radiotechnologie an. Das Aufnahmeverfahren bei den Studiengängen ist jeweils ähnlich: Mithilfe eines Online-Fragebogens meldet man sich für den jeweiligen Studiengang an, danach wird man zu…