Justizwache-Vorbereitungskurs für den Aufnahmetest

Wer in den Justizwachedienst aufgenommen werden will, muss ein anspruchsvolles Aufnahmeverfahren durchlaufen. Dieses besteht aus folgenden Teilen:

  • Persönliches Vorstellungsgespräch
  • Psychologischer Eignungstest
  • Schriftliche Überprüfung der Rechen- und Rechtschreibkenntnisse

Erwartet werden perfekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, allgemeine Mathematikkenntnisse und weitere geistige Kompetenzen in Bereichen wie Merkfähigkeit, Intelligenz und Allgemeinbildung.

Die Aufgabenstellungen sind ähnlich der Aufnahmeprüfung bei der Polizei. Der Vorbereitungskurs für den Polizei-Aufnahmetest ist daher auch für den Weg zur Justizwache hilfreich. Er bietet den optimalen Rahmen, um mögliche Testaufgaben zu trainieren und individuelle Hilfestellungen im Stärken- und Schwächen-Profil zu bekommen.

Mit 1. April 2015 wurde das Justizwache Aufnahmeverfahren umgestellt. Außerdem stehen die Bewerbung bei der Bearbeitung einzelner Testteile nun stärker unter Zeitdruck als früher. Alle Änderungen werden im Kurs in allen vier Teilen des schriftlichen Tests (Rechtschreibung, Fehlertextanalyse, Mathematik, Allgemeinbildung) fachgerecht berücksichtigt.

Jetzt mehr erfahren Jetzt mehr erfahren

Weitere Infos zum Justizwache-Aufnahmeverfahren findest du unter http://www.justizwache-info.at/justizwache/aufnahme/